Skip to main content

Ihr Ratgeber über das Schleifen

MDF Platte schleifen: So können Sie dabei vorgehen

Beim Schleifen von Holz trifft man oft auf Materialien, die ein wenig aussehen, wie Holz, die sich auch so anfühlen aber keines sind. Die Rede ist von Holzverbundwerkstoffen, wie es zum Beispiel MDF-Platten sind. Auch diese kann man bearbeiten, also schleifen, bohren, sägen oder beschichten. In diesem Beitrag erkläre ich, wie Sie eine MDF Platte schleifen können, mit was Sie es angehen können und was Sie sonst noch zu beachten haben.

Was ist eine MDF Platte und aus was besteht sie?

Bei einer MDF Platten handelt es sich um einen sogenannten Holzverbundwerkstoff. Dieser Verbund besteht dabei aus unterschiedlichen Bestandteilen:

  • Holz (etwa 80%) – hauptsächlich Fichte, Buche oder Kiefer
  • Leim bzw. Klebemittel (etwa 10%)
  • Wasser (etwa 8%)
  • Zusatzstoffe (etwa 2%)

Die Dichte von im Handel erhältlichen MDF-Platten reicht in aller Regel von circa 600 kg/m² bis hin zu etwa 1.000 kg/m². Die Zusammensetzungen variieren je nach dem benötigten Verwendungszweck. An Stärken sind solche Platten von etwa 0,2 cm bis 6 cm üblich und erhältlich.

MDF Platten sind natürlich kein Vollholz und daher ist auch die Festigkeit und Tragfähigkeit dieses Material geringer als würden Sie eine Vollholzplatte benutzen. Quell- und Schwindeigenschaften sind aber aufgrund der Herstellungsweise in alle Richtungen ziemlich gleich hoch. Der Vorteil einer MDF Platte ist:

  • meist günstig erhältlich
  • geringeres Gewicht (als Vollholz)
  • von Haus aus feine und glatte Oberfläche
  • sehr leicht handzuhaben und zu bearbeiten
Struktur einer MDF Platte

So sieht die Struktur bzw. Oberfläche einer MDF-Platte aus.

Mit welchen Geräten kann man eine MDF Platte schleifen?

An Geräten stehen Ihnen in aller Regel dieselben Möglichkeiten offen, wie beim Schleifen von Holz. Allerdings sollten Sie aufpassen: Der Abtrag wird mit selber Körnung im Regelfall etwas höher sein, da das Material sehr weich ist. Also sollten Sie die Schleifmaschine mit Bedacht einsetzen:

  • Bandschleifer: Diese Schleifmaschine hat mitunter den größten Abtrag. Der Schliff wird linear und nicht radial. Wenn Sie viel wegschleifen müssen, können Sie den Bandschleifer durchaus in Betracht ziehen. Arbeiten Sie aber mit wenig Druck und bearbeiten Sie die Kanten besser nicht mit ihm sondern nur große Flächen.
  • Exzenterschleifer: Auch dieser hat einen hohen Abtrag. Es handelt sich um einen Schwingschleifer*, der zusätzlich um die eigene Achse rotiert. Etwas nachteilig ist die Tatsache, dass Ecken schwierig auszuschleifen sind. Arbeiten Sie auch hier ohne hohen Druck.
  • Schwingschleifer: Der Schwingschleifer ist für mich die beste Option an Schleifmaschinen für das Schleifen einer MDF Platte. Die Abtragleistung ist moderat und aufgrund der Rechteckform kommen Sie gut in die Ecken Auch das Brechen der Kanten ist mit ihm gut möglich.
  • Handschleifer: Eine gute Alternative, wie ich finde. Aufgrund der Weichheit des Materials kommen Sie auch mit der Hand relativ rasch zum Ziel und laufen auch nicht Gefahr, dass Sie zu viel abschleifen. Kanten schleife ich persönlich meist ohnehin mit dem Handschleifer*, auch wenn ich vorher mit einer Maschine gearbeitet habe.

Für was auch immer Sie sich entscheiden, seien Sie sich bewusst, dass eine MDF Platte puncto Schleifen eine wirklich andere Sache als reines Holz ist. Üben Sie vorab am besten an einem Reststück, so bekommen Sie ein Gefühl dafür.

Meine bevorzugte Art zu schleifen ist es erst mit dem Schwingschleifer von grob nach fein zu arbeiten (nur die großen Flächen) und danach mit der Hand die Kanten zu brechen (lesen Sie auch hier: Kanten brechen bei Holz und Holzwerkstoffen) bzw. die Schmalseiten zu bearbeiten.

Feinschliff Schwingschleifer

Der Schwingschleifer (oder ein Ableger, wie der Deltaschleifer) ist für mich die ideale Schleifmaschine, um bei MDF Platten größere Flächen abzuschleifen.

Warum ist es erforderlich, MDF Platten abzuschleifen?

Nun, MDF-Platten haben die angenehme Eigenschaft schon beim Kauf sehr glatt und fein zu sein, weshalb im Regelfall hier kein Schliff mehr erforderlich ist. Es gibt aber durchaus Gründe, eine MDF Platte zu schleifen, nämlich:

  • Die Kanten sollen vor dem Platteneinbau gebrochen werden.
  • Es handelt sich um eine alte Platte mit Kratzern, Mängeln oder dergleichen.
  • Die Platte ist beschichtet und soll vom Anstrich befreit werden.
  • Die Plattenstärke ist zu hoch und soll durch das Abschleifen verringert werden.

Sie sehen, es gibt eine Reihe von Gründen, warum das Schleifen solcher Platten dennoch wichtig ist und manchmal durchgeführt werden sollte. Hier lesen Sie übrigens, wie Sie Holz richtig glatt schleifen können.

MDF Platte schleifen: So machen Sie es

Das Schleifen einer MDF Platte ist wirklich keine allzu große Schwierigkeit – vorausgesetzt, Sie haben etwas Erfahrung beim Schleifen und das richtige Gerät. Ich zeige Ihnen anhand einer kurzen Schritt-für-Schritt Anleitung, wie Sie es angehen können.

Das verwende ich dafür

  • Schwingschleifer* (für die großen Flächen)
  • Handschleifer* (für die Kanten und kleinen Flächen)
  • Zwingen, um das Werkstück zu befestigen
  • Staubsauger, um Schleifstaub zu entfernen
  • Gegebenenfalls eine Bürste, um die Platte zu säubern
  • Schutzausrüstung (Schutzbrille, Handschuhe, manchmal Gehörschutz)

So gehe ich vor

  • 1. Schritt: Bei einer alten Platte reinige ich zuerst die Oberfläche trocken mit einer Bürste ab.
  • 2. Schritt: Danach schaue ich mir die Platte an und entscheide mich für eine Anfangs-Körnung. Ist die Platte schwer mangelhaft, schleife ich die Fläche meist in drei Schritten: grob (100oder 120) – mittelfein (150 oder 180) – fein (220 oder 240). Ist die MDF Platte halbwegs in Ordnung verzichte ich auf den Grobschliff.
  • 3. Schritt: Danach befestige ich die zu schleifende Platte mit Zwingen sicher fest, sodass sie nicht verrutschen kann.
  • 4. Schritt: Nun mache ich den Schwingschleifer* bereit, lege die gewünschte Körnung ein und adjustiere mich entsprechend für das Arbeiten.
  • 5. Schritt: Ich schleife die großen Flächen alle sauber ab. Zwischen den einzelnen Schritten entferne ich den Schleifstaub, wenn das nicht ohnehin durch die Staubfangbox meines Schwingschleifers erledigt wurde.
  • 6. Schritt: Nach dem zweiten bzw. dritten Schleifdurchgang sollte die Oberfläche sehr glatt und wieder brauchbar sein. Dann wende ich mich den Schmalseiten zu. Manchmal erledige ich den feinen Letztschliff auch händisch mit meinem Schleifklotz*.
Oberfläche einer MDF Platte abschleifen

Das Abschleifen einer MDF Platte kann mit einem Schwingschleifer aber auch leicht per Hand erfolgen.

  • 7. Schritt: Die Schmalseiten und das Brechen der Kante erledige ich ebenfalls mit dem Handschleifer (Schleifklotz und Schleifpapier*) – es sei denn, es handelt sich um eine extrem hohe Länge oder um mehrere große Platten, die bearbeitet werden müssen. Ich schleife dabei in einem rund 45-gradigen Winkel. Dabei sollte es nur zu einer leichten Abschrägung kommen, die an jeder Stelle gleich breit sein sollte.
MDF Platte schleifen

Das Brechen der Kante macht Sinn: Später reißt die Platte hier nicht aus und Beschichtungen halten so auch besser.

Nachdem ich fertig bin und alles Endbegutachtet habe, verarbeite ich das Werkstück bzw. die Platte weiter oder trage einen entsprechenden Anstrich auf (beispielsweise mit einer Grundierung gefolgt von einem Lack).

Das Befeuchten der Oberfläche zwischen einzelnen Schleifschritten ENTFÄLLT bei der MDF Platte. Erstens stellen sich die Fasern nicht so auf, wie bei Holz und zweitens vertragen sich MDF und Nässe nicht.

MDF Platte schleifen: Fazit und Zusammenfassung

Das Schleifen einer MDF Platte ist nicht wirklich schwierig und meiner Ansicht nach sogar leichter zu bewerkstelligen als das abrasive Bearbeiten so mancher Hölzer. Beachten Sie dabei aber immer, dass der Abtrag ein höherer sein wird, weil es sich um einen Holzverbundwerkstoff handelt.

außerdem verträgt dieser Wasser nicht, weshalb das Reinigen solcher Platten vor dem Schleifen trocken erfolgen sollte. Zum Schleifen können Sie alles möglich benutzen, wobei ich Schwingschleifer* und Handschleifer klar präferiere.

Sind Sie noch auf der Suche nach einem Schleifpapierset mit vielen unterschiedlichen Körnungen, sehen Sie sich doch einmal dieses hier im Detail an:

INNONEXXT® Premium Schleifpapier Rolle | 6 Stück, 93...*
  • PROFI QUALITÄT – Sie erwerben ein Schleifrollen-Set, welches für Hochleistungsschleifarbeiten gefertigt ist. Schluss mit anderen Schmirgelpapier Rollen die zerfransen oder reißen. Innonexxt Produkte sind Qualitätsprodukte mit hoher Standzeit

Letzte Aktualisierung: 28.11.2022, Bilder von amazon.de


Ähnliche Beiträge