Skip to main content

Ihr Ratgeber über das Schleifen

Die Flachfeile: Eine der beliebtesten Feilen für Holz und Metall

Eine Flachfeile ist ein Werkzeug, das zur Schärfung von Metallkanten oder zur Glättung von Oberflächen verwendet wird. Sie besteht aus einer metallischen Platte, die mit feinen oder groben Zähnen besetzt ist. Flachfeilen gibt es in verschiedenen Größen und Zahnungen, je nachdem, welche Art von Material bearbeitet werden soll. Sie sind ein unverzichtbares Werkzeug in der Metallbearbeitung und werden sowohl von Profis als auch von Heimwerkern genutzt. In diesem Beitrag erfahren Sie alles über diese Feilenart.

Das ist eine Flachfeile und so sieht sie aus

Eine Flachfeile besteht aus einem Griff, an dem sich eine Feilstange befindet, die auf beiden Seiten mit feinen Schleifkörnern bedeckt ist oder die entsprechende Fräsungen aufweisen (hier mehr dazu: Gehauene und gefräste Feilen). Die Feilstange selbst kann aus verschiedenen Materialien wie Stahl, Edelstahl oder Hartmetall hergestellt werden.

Der Griff besteht im Regelfall aus Holz oder Kunststoff. Einige Flachfeilen haben auch eine Riffelung auf dem Griff, um einen besseren Halt zu gewährleisten. Meist haben Flachfeilen eine gerade oder leicht gebogene Form und sind in verschiedenen Größen und Schleifkörnungen (H1, H2, H3, Raspelhieb, etc.) erhältlich. Sie werden verwendet, um Metall, Holz, Kunststoff und andere Materialien zu schleifen und zu glätten.

Raspel und Feilen Arten

Hier abgebildet die aus meiner Sicht bekanntesten uns wichtigsten Querschnitte von Feilen (und Raspeln). In der linken Spalte ist als erste Abbildung ganz oben der Querschnitt der Flachfeile zu sehen.

Unterschiedliche Arten von Flachfeilen

Es gibt verschiedene Arten von Flachfeilen, die sich in ihrer Größe, Körnung und Verwendung unterscheiden. Einige Beispiele sind:

  • Handfeilen: Diese Feilen werden manuell verwendet und sind in verschiedenen Größen und Körnungen erhältlich. Sie eignen sich für die Bearbeitung von kleineren Oberflächen und für präzise Arbeiten.
  • Raspeln: Diese Feilen haben eine gröbere Körnung und werden verwendet, um grobe Unebenheiten oder Rauheiten zu entfernen.
  • Feinschlifffeilen: Diese Feilen haben eine feinere Körnung und werden verwendet, um die Oberfläche zu glätten und zu polieren.
  • Spezialfeilen: Es gibt auch spezielle Feilen, die für bestimmte Anwendungen entwickelt wurden, wie zum Beispiel Feilen für die Bearbeitung von Edelmetallen oder Feilen für die Bearbeitung von Holz.
Raspel und Feile

Links eine Raspel für grobe Arbeiten, rechts eine Einhieb-Flachfeile.

Alles zur Hiebnummer der Flachfeile

Eine der wichtigsten Eigenschaft der Flachfeile* ist zweifelsohne  die Hiebnummer, die angibt wie fein oder grob die Zahnung ist. Je höher die Hiebnummer, desto feiner sind die Zähne und desto glatter wird die bearbeitete Oberfläche. Sehr bekannt sind die Nummern H1, H2 und H3.

Wenn es sich um eine Raspel handelt, werden die Hiebe übrigens als Raspelhieb bezeichnet. Sie sind deutlich gröber sind als die der Feile. Bei der Feile unterscheidet man außerdem noch zwischen Einhieb und Kreuzhieb (der eine Weiterentwicklung des Einhieb ist). Hier lesen Sie alles weitere dazu: Unterschied beim Hieb der Feile sehen und erkennen.

Hier auch eine Tabelle von verschiedenen Hiebnummern von Feilen und Raspeln:

Hieblänge in mmRaspel (Hiebe pro cm²)Feile (Hiebe pro cm)
Hieb-Nr. 1Hieb-Nr. 2Hieb-Nr. 3Hieb-Nr. 1Hieb-Nr. 2Hieb-Nr. 3Hieb-Nr. 4
100 mm---------17232834
150 mm14202813182328
200 mm11162210152024
250 mm912188131721
300 mm710147111519
350 mm---------6,5101417
400 mm---------691316

Diese Vorteile bietet eine Flachfeile für Schleifarbeiten

Eine Flachfeile ist ein Werkzeug, das zum Schärfen und Glätten von Metall- und Holzgegenständen verwendet wird. Es besteht aus einer rechteckigen oder ovalen Feile, die auf einem Griff befestigt ist. Einige Vorteile einer Flachfeile sind:

  • Präzision: Eine Flachfeile ermöglicht es, die Kanten von Werkzeugen und anderen Gegenständen sehr präzise zu schärfen und zu glätten.
  • Flexibilität: Sie kann für eine Vielzahl von Materialien verwendet werden, einschließlich Metall, Holz und Kunststoff (siehe unten).
  • Einfach zu verwenden: Eine Flachfeile ist einfach zu handhaben und zu verwenden, da sie eine gerade und rechteckige (und damit sehr einfache) Form hat.
  • Langlebig: Sie ist langlebig und kann viele Jahre verwendet werden, wenn sie richtig gepflegt und aufbewahrt wird.
  • Kosteneffizient: Eine Flachfeile* ist ein kosteneffizientes Werkzeug, das für eine Vielzahl von Anwendungen verwendet werden kann.

Eine Flachfeile ist ein Werkzeug, das meiner Ansicht nach in jeder Werkstatt oder Heimwerkstatt unerlässlich ist. Eine weitere beliebte Feile ist die Halbrundfeile. Hier drei Flachfeilen für Sie:

Letzte Aktualisierung: 31.01.2023, Bilder von amazon.de

Dieses Material können Sie mit der Flachfeile bearbeiten

Eine Flachfeile ist ein Werkzeug, das Sie verwenden können, um Materialien zu glätten und zu formen. Sie besteht aus einem Griff und einer Reihe von Zähnen, die in einer bestimmten Richtung verlaufen. Diese Feile können Sie unter anderem verwenden, um nachstehende Materialien zu bearbeiten:

  • Holz ist ein häufiges Material, das Sie mit einer Flachfeile bearbeiten werden. Sie können mit dieser Ecken abrunden, Kanten glätten und die Oberfläche abschleifen.
  • Metall können Sie ebenfalls mit einer Flachfeile schleifen. Sie können diese benutzen, um Rost zu entfernen, Kanten zu glätten und es zu entgraten.
  • Kunststoff können Sie ebenso mit der Flachfeile* bedienen. Sie können zum Beispiel Kanten entgraten und abschleifen.
  • Keramik: Beim Bearbeiten von Keramik brauchen Sie aber in der Regel eine speziell gehärtete Feile – die Keramikfeile. Es funktioniert mit dieser meiner Erfahrung nach einwandfrei.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Wahl der Feile abhängig von dem Material und der Art der Arbeit ist. Es gibt viele verschiedene Arten von Feilen, die für spezifische Anwendungen entwickelt wurden.

Tipps beim Feilen und Raspeln

Die Flachfeile wird sehr häufig in der Holzbearbeitung eingesetzt. Nicht minder findet sie aber auch bei Metallen Anwendung.

Anleitung zum Feilen bzw. Raspeln mit der Flachfeile

Nachstehend eine kurze Schritt-für-Schritt Anleitung zum Umgang mit der Flachfeile*:

  • 1. Schritt: Sicherstellen, dass der Gegenstand, den Sie schleifen möchten, sauber und frei von Schmutz und Öl ist.
  • 2. Schritt: Wählen Sie die richtige Feile: Verwenden Sie eine Feile mit einer niedrigeren Hiebnummer, um grobe Unebenheiten zu entfernen und eine Feile mit einer höheren Hiebnummer, um die Oberfläche zu glätten und zu polieren.
  • 3. Schritt: Halten Sie die Feile richtig: Halten Sie die Feile mit beiden Händen und legen Sie die Finger um den Griff. Verwenden Sie Ihre Finger, um die Feile zu führen.
  • 4. Schritt: Beginnen Sie mit dem Schleifen: Führen Sie die Feile mit leichtem Druck über die Oberfläche des Gegenstands, wobei Sie die Feile in eine Richtung ziehen. Vermeiden Sie es, die Feile zu schwenken oder zu kreisen, da dies zu ungleichmäßigen Ergebnissen führen kann.
  • 5. Schritt: Überprüfen Sie die Oberfläche: Überprüfen Sie die Oberfläche des Gegenstands regelmäßig, um sicherzustellen, dass Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen. Wenn die Oberfläche glatt genug ist, wechseln Sie zu einer Feile mit einer höheren Hiebnummer, um die Oberfläche gegebenenfalls besser zu glätten oder zu polieren.
  • 6. Schritt: Reinigen Sie den Gegenstand nach dem Schleifen: Entfernen Sie alle Reste von Metallstaub oder Feilspänen und reinigen Sie den Gegenstand gründlich, bevor Sie ihn verwenden oder weiter bearbeiten.

Verwenden Sie immer Schutzhandschuhe und eine Schutzbrille, wenn Sie mit Feilen arbeiten. Vermeiden Sie es, die Feile in Richtung Ihres Körpers oder anderer Personen zu führen und achten Sie darauf, dass die Feile immer sicher und stabil gehalten wird.

Aufbau Raspel

Ganz rechts zu sehen: Eine Flachraspel. Die Flachfeile sieht genauso aus, nur hat diese viel feinere Hiebe.

Fazit und Zusammenfassung

Eine Flachfeile* ist ein nützliches Werkzeug, das verwendet wird, um Metall- oder Holzgegenstände zu glätten oder zu schärfen. Sie besteht aus einer feinen Stahlplatte, die mit abrasiven Körnern beschichtet ist.

Flachfeilen gibt es in verschiedenen Größen und Körnungen, abhängig von der Art des Materials und dem gewünschten Finish. Sie sind einfach zu handhaben und ermöglichen präzise Arbeiten. Flachfeilen sind ein unverzichtbares Werkzeug für Handwerker und Heimwerker.

Sehen Sie sich hier ein meiner Ansicht nach gutes Modell im Detail bei Amazon an:

Presch Werkstattfeile Flachstumpf 200mm mit Kreuzhieb...*
  • Allrounder - Die Flachfeile ist dafür konzipiert Metall, Holz und Kunststoff zu bearbeiten. Überall überzeugt die Feile mit einer besonders hohen Abtragsleistung und sehr guter Spahnabfuhr.

Letzte Aktualisierung: 31.01.2023, Bilder von amazon.de


Ähnliche Beiträge