Skip to main content

Ihr Ratgeber über das Schleifen

Feilenbürste: Anwendung, Verwendung und Modelle

Raspeln und Feilen sind wichtige Werkzeuge für die Metall- und Holzbearbeitung. Mit der Zeit jedoch können diese Werkzeuge abstumpfen, sich zusetzen und damit ihre Wirkung verlieren. Um ihre Effektivität wiederherzustellen und ihre Lebensdauer zu verlängern, sollten Sie daher eine regelmäßige Reinigung durchführen – und hier kommt die Feilenbürste ins Spiel. Sie ist speziell dafür gefertigt, Feilen sowie Raspeln von Schmutz, Rost, Holz- und Metallspänen zu befreien. In diesem Artikel gehe ich daher auf die Anwendung der Feilenbürste zur Reinigung von Raspeln und Feilen ein.

Das ist eine Feilenbürste und so ist sie aufgebaut

Die Feilenbürste besteht im Regelfall auf einem Schaft mit Griff aus Holz und einem Stahldrahtbesatz. Dabei sind die kleinen Drähte meist so ausgerichtet, dass diese optimal stehen, um Feilen und Raspeln zu reinigen.

Wichtig ist aus meiner Sicht, dass die Bürste gut in der Hand liegt, um zu gewährleisten, dass beim Abschaben des Schmutzes dieser auch gut entfernt wird. Daher müssen Sie oft mit etwas größerem Druck agieren.

Am Griff befindet sind meist ein Loch, mit dem die Feilenbürste* aufgehängt werden kann. Hier habe ich die wesentlichen Bestandteile in einem Bild zusammengefasst und beschrieben:

Aufbau Feilenbürste

Eine Feilenbürste ist nicht sehr komplex aufgebaut. Sie besteht im Regelfall aus wenigen Bestandteilen – eine Bürste eben.

Seitenansicht Feilenbürste

So sieht die Feilenbürste von der Seite aus. Gut erkennbar: Die leicht geknickten Drahtstifte.

Kann man Raspeln und Feilen mit der Feilenbürste reinigen?

Grundsätzlich können Sie beide Werkzeuge mit einer Feilenbürste* bearbeiten und säubern. Der Unterschied liegt lediglich darin, dass eine Raspel im Regelfall einfacher zu reinigen sein wird, da die Zahnabstände viel größer sind.

Bei einer Feile werden Sie vermutlich länger brauchen und etwas mehr Druck aufbauen müssen. Ich reinige aber beide Gerätschaften regelmäßig (also gleich nach jeder Benutzung) mit einer Feilenbürste, sodass sich Schmutz erst gar nicht ansammeln kann.

Hier habe ich übrigens ein Raspelset getestet: Mannesmann Raspelsatz im Test.

Feilenbürste mit Raspel und Feile

Sowohl Raspeln (Bildmitte) also auch Feilen (oben) können mit Feilenbürsten (unten) gereinigt werden.

Das kann passieren, wenn Sie Raspeln/Feilen nicht regelmäßig reinigen

Wenn Sie Raspeln und Feilen nicht regelmäßig (mit einer Feilenbürste) reinigen, sammeln sich Schmutz, Metallspäne und Rost in den Zähnen der Werkzeuge an. Entfernen Sie diese Rückstände nicht, beeinträchtigen sie die Schärfe und Effektivität der Werkzeuge.

Sie können daher schnell stumpf werden und eine unsaubere Oberfläche hinterlassen, was zu ineffizienter Arbeit und schlechten Ergebnissen führt.

Darüber hinaus kann das Einatmen von Metallstaub und -spänen, die beim Feilen und Raspeln entstehen, gesundheitsschädlich sein. Eine Reinigung mit einer Feilenbürste hilft daher auch dabei, eine sichere und hygienische Arbeitsumgebung zu gewährleisten.

Sehen Sie sich hier drei Feilenbürsten im Detail an:

Letzte Aktualisierung: 24.04.2024, Bilder von amazon.de

So reinigen Sie eine Raspel mit einer Feilenbürste

Nachstehend habe ich kurz zusammengefasst, wie ich am Beispiel einer Raspel Holzrückstände mit der Feilenbürste entferne:

  • 1. Schritt: Zuerst entferne ich ganz groben Schmutz mit der Hand. Dabei verwende ich allerdings Handschuhe, weil kleine Splitter unter einem Fingernagel oder dem Handballen mitunter sehr schmerzen können.
  • 2. Schritt: Danach halte ich mit der linken Hand die Feile bzw. Raspel und mit der rechten Hand die Bürste. Manchmal lege ich die Feile (Raspel) auch über eine Kante.
  • 3. Schritt: Mit der Feilenbürste* bürste ich nun (schräg) von hinten nach vorne, setze sie ab und wiederhole den Vorgang, bis das Werkzeug sauber ist. Das Kontrolliere ich zwischen dem Bürsten immer wieder nach.

Beachten Sie, dass das Reinigen immer nur in eine Richtung erfolgt, also von hinten nach vorne. Anderenfalls würden Sie die Drahtbesätze der Feilenbürste verbiegen. Hier ein vorher/nachher-Ergebnis meiner Raspelreinigung.

Reinigung vorher nachher

Die Anwendung der Feilenbürste spricht hier eine eindeutige Sprache.

Feilenbürste Anwendung

Hier sehen Sie, dass die Bürste immer von hinten nach vorne in eine Richtung geführt werden sollte.

Feilenbürste Anwendung: Fazit und Zusammenfassung

Ein wesentlicher Punkt bei der Verwendung von Raspeln und Feilen ist die Reinigung nach der Benützung. Unterlassen Sie diese, kann es passieren, dass sich Schmutz, Späne und Staub ansammeln und so die Arbeit ineffizient gestalten, die Werkzeuge zusetzen und das Ergebnis dadurch kein gutes sein kann.

Daher empfehle ich nach jedem Feilen und nach jedem Raspeln die jeweilig verwendeten Werkzeuge mit einer Feilenbürste* zu säubern. Hier ein aus meiner Sicht empfehlenswertes Modell, dass Sie sich bei Interesse auch im Detail ansehen sollten:

24%
GEDORE Feilenbürste, für Feilen und Raspeln, Borsten...*
  • VIELSEITIGE ANWENDUNG: Mit der Feilenbürste können Sie sowohl Feilen als auch Raspeln nach getaner Arbeit einer gründlichen Reinigung unterziehen, um diese so vor Verschleiß durch Schmutz zu schützen;

Letzte Aktualisierung: 24.04.2024, Bilder von amazon.de


Ähnliche Beiträge